8. Februar 1958

Geboren in Baar (Kanton Zug), Bürger von Baar,

wohnt in Baar verheiratet, zwei erwachsene Söhne

 

2015

Ehrendoktorat der Universität Bern

 

1985

Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug

 

1983–1985

Gerichtspraktikum am Kantonsgericht Zug, Auditoriat beim Verhöramt und Polizeirichteramt des Kantons Zug

 

1982

lic. iur. der Universität Zürich

 

1977–1982

Studium der Rechtswissenschaft in Zürich und Genf

 

1971–1977

Kantonsschule Zug, Matura Typus B

 

1965–1971

Primarschule in Baar

 

 

Frühere berufliche Tätigkeit

 

1. Januar 199131. Dezember 2006

Regierungsrat des Kantons Zug, Vorsteher der Justiz- Polizeidirektion (ab 1. Januar 1999: Sicherheitsdirektion)

 

19851990

Anwaltstätigkeit in Zürich und Zug mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht, Asyl- und Ausländerrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht

 

 

Dauernde Mandate

 

Seit 14. Juni 2018

Mitglied des Verwaltungsrats der Ethos Service SA, Genf

 

Seit 1. Januar 2013

Mitglied der Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft (AB-BA), ab 1. Januar 2019 Präsident

 

Seit 4. Juni 2009

Mitglied des Stiftungsrats der Ethos Stiftung, Genf

 

 

 

Inhaber der Einzelfirma Büro Hanspeter Uster

Projektleitungen im öffentlichen Bereich, namentlich im Justiz- und Sicherheitsbereich, Evaluationen, Beratungen, mit folgenden

 

 

Aktuelle und abgeschlossene Mandate, namentlich

 

Oktober 2017–September 2018

Organisationsanalyse der Staatsanwaltschaft Appenzell-Innerrhoden und Abklärung der Verfahrensabwicklung eines verjährten Falles (Auftrag der Standeskommission, des Kantonsgerichtspräsidiums und der Staatswirtschaftlicher Kommission des Grossen Rats)

 

August 2017–1. November 2018

Präsident der Untersuchungskommission zum Vollzug der Tierschutzgesetzgebung im Kanton Thurgau (Auftrag Regierungsrat)

 

August 2016–März 2017

Externer Auditor in einer Forensischen Klinik (zusammen mit einem anderen Auditor)

 

April 2016 bis

Beauftragter Administrativuntersuchung (Auftrag Justiz- und Sicherheitsdepartement Kanton Luzern, sistiert bis zum rechtskräftigen Abschluss des Strafverfahrens)

 

Juni 2015–Mai 2016

Expert rapporteur auprès de la Commission d‘enquête parlamentaire sur les dysfonctionnements ayant conduit à la mort d’Adeline M. (Mandat du Grand Conseil de la République et canton de Genève)

 

April 2015März 2016

Audit Personensicherheitsprüfung PSP (Auftrag des Chefs der Armee)

 

MärzSeptember 2015

Audit einer Ausstandsfrage (Auftrag Regierungsrat Kanton Uri)

 

März 2015 bis

Rechtskonsulent für Rechtsfragen im Zusammenhang mit der institutionellen Zusammenarbeit Projekt Electronic Monitoring (Auftrag KKJPD)

 

September 2014–August 2015

Gesamtprojektleitung für die Umsetzung einer Evaluation im Polizeiorganisationsbereich (Auftrag Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern)

 

Februar 2014–Ende 2016

Rechtskonsulent im Projekt ‚Harmonisierung der Informatik in der Strafjustiz HIS‘

 

September 2013–April 2014

Führung einer Administrativuntersuchung betreffend Forensisch-Psychiatrische Abteilung der Universitäten Psychiatrischen Dienste (UPD) Bern (Auftrag Gesundheits- und Fürsorgedirektion Kanton Bern)

 

September–Dezember 2012

Begleitung einer Risikomanagement-Erarbeitung in einer öffentlichen Institution

 

Juni 2012November 2014

Rechtskonsulent im Projekt für die Erarbeitung von Grundlagen für die interkantonale Polizeikooperation (Auftrag KKJPD)

 

April–September 2012

Externer Auditor (zusammen mit einem anderen Auditor) der Forensisch-Psychiatrischen Klinik der UPK Basel zur Klärung allfälliger betrieblicher Ursachen eines Ereignisses mit Todesfolge

 

Oktober 2011März 2015

Auftrag (zusammen mit dem Kompetenzzentrum für Public Management an der Universität Bern) für die Geschäftslast- und Organisationsanalyse der Zivil-, Straf- und Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie der Staatsanwaltschaft im Kanton Basel-Stadt (Schwerpunkt: Staatsanwaltschaft und Strafgericht)

 

Seit Januar 2011 bis

Rechtskonsulent für die Harmonisierung der Polizeiinformatik HPI (Zusammenarbeitsprojekt KKJPD/Bund)

 

November 2010–August 2011

Administrativuntersuchung zur Prüfung eines Polizeieinsatzes in Biel (Auftrag Polizei- und Militärdirektion Kanton Bern)

 

Oktober 2010–Juni 2011

Organisatorische und rechtliche Prüfung der künftigen Trägerschaft einer Kulturinstitution (Auftrag einer kantonalen Bildungsdirektion)

 

September 2009–Mai 2010

Überprüfung der Arbeitsabläufe, der Organisation und der Lohnstruktur einer spezialisierten Staatsanwaltschaft eines Schweizer Kantons (im Auftrag des dortigen Obergerichts)

 

Mai–Dezember 2009

Externer Projektleiter ‚Neue Staatsanwaltschaft’ für die Einführung der Schweizerischen Strafprozessordnung in der Strafverfolgung des Kantons Basel-Landschaft (Auftrag Sicherheitsdirektion)

 

April–Oktober 2009

Überprüfung der Struktur und der personellen Ressourcen der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden (Auftrag Regierungsrat)

 

April–Dezember 2009

Leiter der Administrativuntersuchungskommission im Zusammenhang mit Vorfällen in einer Strafanstalt (Auftrag Regierungsrat Kanton Solothurn)

 

März–Mai 2009

Verfassen einer Zweitmeinung zur Einsatzgruppe TIGRIS (Auftrag EJPD)

 

Dezember 2008– Juli 2009

Überprüfung von Organisation und Abläufen im Bundesamt für Migration (Auftrag EJPD)

 

Dezember 2008–Dezember 2010

Konzeptionierung einer Strafrechtskommission (Commission des affaires juridiques pénales) der KKJPD (in deren Auftrag)

 

Juli 2008–Februar 2009

Überprüfung der Umsetzung der Effizienzvorlage auf Bundesebene bei Bundesanwaltschaft/ Bundeskriminalpolizei (Auftrag EJPD)

 

Juni 2008–Juni 2010

Teilprojektleiter ‚Organisation’ bei der Einführung der Schweizerischen Strafprozessordnung in der Strafverfolgung des Kantons Aargau (Auftrag Departement Volkswirtschaft und Inneres)

 

Juni–November 2008

Präsident der Findungskommission für die Mitglieder der Fachkommission ‚Gemeingefährliche Straftäter’ des Strafvollzugskonkordates der Nordwest- und Innerschweiz (in dessen Auftrag)

 

April 2008–November 2010

Bearbeitung der Rechtsgrundlagen des Konkordates für die polizeiliche Zusammenarbeit in der Zentralschweiz und entsprechender Vereinbarungen (Auftrag Zentralschweizer Regierungskonferenz ZRK)

 

März 2007Februar 2009

Externer Projektleiter ‚Neuorganisation der Strafrechtspflege’ im Kanton Schwyz (Auftrag Regierungsrat)

 

Bis Ende Juni 2007

Vizepräsident der Vereinigung der Kantonalen Feuerversicherungen VKF (an das Regierungsamt gebundenes Mandat, ab 2004)

 

Februar–Juni 2007

Externer Evaluator eines Polizeikooperationsprogramms in Südosteuropa (Rumänien und Bosnien/Herzegowina), insbesondere zu Community Policing (Auftrag DEZA)

 

Januar–Dezember 2007

Leiter des Reorganisationsprojekts in der Strafverfolgung auf Bundesebene (Bundesanwaltschaft, Bundeskriminalpolizei, eidgenössisches Untersuchungsrichteramt) (Auftrag EJPD)

 

 

Grössere Leitungsmandate und Projekte, namentlich auf interkantonaler Ebene, während der Regierungszeit

 

Februar 2006 bis Ende August 2006

Vorsitzender des Projektausschusses für die Situationsanalyse der Strafverfolgung auf Bundesebene (Auftrag EJPD)

 

20002004

Präsident der Kommission ‚Organisierte Kriminalität Wirtschaftskriminalität’ (OKWK) der KKJPD

 

20012003

Leiter der Arbeitsgruppe ‚Insiderdelikte’ (Zuständigkeitsfragen, inhaltliche Neuausrichtung des Insidertatbestandes im Strafgesetzbuch) der Kommission OKWK

 

19972001

Projektverantwortlicher der Kommission OKWK für den Aufbau eines Nachdiplomstudium (NDS) ‚Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität’ und eines Nachdiplomkurses  ‚Forensik’ (Staatsanwaltsausbildung), Umsetzung ab 2001 durch die Fachhochschulen Luzern bzw. Neuenburg, heute in Form von Master- bzw. Certificate of Advanced Studies-Lehrgängen; Präsident des Vereins CCFW für die gesamtschweizerische Trägerschaft dieser Studiengänge.

 

20002002

Präsident der Zentralschweizer Polizeidirektorenkonferenz ZPDK

 

1999–2002

Projekt Kantonale Zivilschutzorganisation (eine einzige Zivilschutzorganisation im ganzen Kanton)

 

19972003

Projektverantwortlicher Zuger Polizei (Zusammenlegung der Stadtpolizei und Kantonspolizei Zug)

 

19992003

Präsident des Strafvollzugskonkordats der Nordwest- und Innerschweiz

 

1994

Vorsitzender der Arbeitsgruppe ‚Gemeingefährliche Straftäter’ des Strafvollzugskonkordats Nordwest- und Innerschweiz, Co-Autor des Berichts über den bisherigen und künftigen Umgang mit gemeingefährlichen Straftätern

 

 

Tätigkeiten in Aus- und Weiterbildung sowie Publikationen (seit 2007)

 

Studienleiter und Dozent am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie (IBR) an der Hochschule Luzern - Wirtschaft (Schwerpunkt Führungsausbildung der Polizei; kleines Teilpensum)

 

Dozent im CAS Führung im Polizeieinsatz (FIP) des SPI und der Hochschule Luzern  (Menschenrechte und Berufsethik)

 

Publikationen zu Fragen des Strafprozessrechts, namentlich zur Zusammenarbeit zwischen Staatsanwaltschaft und Polizei sowie zu Polizeiorganisationsfragen

 

Referententätigkeit zu Fragen der öffentlichen Sicherheit und Krisenbewältigung

 

 

Abgeschlossene Tätigkeiten

 

1. Juni 200730. Juni 2019

Präsident des Stiftungsrats des Schweizerischen Polizeiinstitutes (SPI), Neuenburg

 

April 2008–Februar 2019

Mitglied der Kommission für Polizeiausbildung der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD)

 

22. Juni 2012–14. November 2018

Vice-Président Association Ethos Académie, Genève

 

8. Juni 201723. Juni 2018

Vice-Président du Conseil de Fondation Ethos, Genève

 

Januar 2011–Ende März 2018

Mitglied der vom Landrat Basel-Landschaft gewählten ‚Fachkommission Aufsicht über Staatsanwaltschaft und Jugendanwaltschaft‘

 

20112017

Co-Studienleiter eines Zertifikatsstudiums für Jugendanwälte (CAS Jugendstrafverfolgung an der Hochschule Luzern, kleines Teilpensum)

 

Co-Kommentator am Basler Kommentar zur neuen Schweizerischen Strafprozessordnung, 1. Auflage 2010, 2. Auflage 2014

 

1. Januar 200731. Dezember 2013

Teilpensum als Leiter des Competence Center Forensik und Wirtschaftskriminalistik (CCFW) an der HLSU-W

 

20112013

Mitglied des Projektteams für eine Studie über Wertschöpfung und Sicherheit im Profifussball in der Region Luzern (Schwerpunkt: Sicherheit)

 

2010–2012

Co-Kursdirektor und Dozent des SPI im Ausbildungskurs ‚Sicherheit in den Städten und Gemeinden‘ (Kurs für Kommunalpolitikerinnen und -politiker  im Sicherheitsbereich)

 

2007

Mitglied der vom Schweizerischen Ausbildungszentrum für das Strafvollzugspersonal (SAZ) eingesetzten Lehrplankommission ‚Eidgenössische höhere Fachprüfung‘

 

 

 

Politische und ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Gründungsmitglied der am 27. August 2005 entstandenen Alternative – die Grünen Kanton Zug; bis 2015 Vorstandsmitglied Alternative – die Grünen Baar, 1986 Gründungsmitglied der Sozialistisch-Grünen Alternative (SGA) des Kantons Zug; für sie von 1986–1990 Kantonsrat und ab 1991 bis Ende 2006 Regierungsrat.

 

April 2018 bis

Präsident des Vereins Zuger Übersetzer (grösstes Übersetzerstipendium im deutschsprachigen Raum)

 

2010–Frühjahr 2019

Präsident der Trägerschaft der Altersheime Baar

 

2007–2014 

Mitglied der Kulturkommission der Gemeinde Baar

 

2000–2016   

Präsident der Gesellschaft für ethische Fragen (GEF), Zürich

 

 

HANSPETER USTER *1958

lic. iur., Rechtsanwalt

LEBENSLAUF

8. Feb.1958

 

 

2015

1985

1983–1985

 

1982

19771982

1971–1977

19651971

 

 

 

 

19912006

 

19851990

 

 

 

 

 

Seit 14. Jun. 2018

Seit 1. Jan. 2013

 

Seit 4. Jun. 2009

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Okt. 2017–Sep. 2018

 

 

 

Aug. 20171. Nov. 2018

 

Aug. 2016Mär. 2017

 

Apr. 2016 bis

 

 

Jun. 2015Mai 2016

 

 

Apr. 2015März 2016

 

Mär. Sep. 2015

 

Mär. 2015 bis

 

 

Sep. 2014–Aug. 2015

 

 

Feb. 2014–Ende 2016

 

Sep. 2013–Apr. 2014

 

 

Sep.–Dez. 2012

 

Jun. 2012Nov. 2014

 

Apr.–Sep. 2012

 

 

Okt. 2011Mär. 2015

 

 

 

Seit Jan. 2011 bis


Nov. 201
0–Aug. 2011

 

Okt. 2010–Jun. 2011

 

Sep. 200–Mai 2010

 

 

Mai–Dez. 2009

 

 

Apr.–Okt. 2009

 

Apr.–Dez. 2009

 

Mär.–Mai 2009

Dez. 2008–Jul. 2009

 

Dez. 2008–Dez. 2010

 

Jul. 2008–Feb. 2009

 

Jun. 2008–Jun. 2010

 

 

Jun.–Nov. 2008

 

 

Apr. 2008–Nov. 2010

 

 

Mär. 2007–Feb. 2009

 

Bis Ende Jun. 2007

 

Feb. Jun. 2007

 

 

Jan.–Dez. 2007

 

 

 

 

 

 

 

Feb.Ende Aug. 2006

 

20002004

 

2001–2003

 

 

19972001

 

 

 

 

 

 

20002002

19992002

 

1997–2003

 

19992003

1994

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apr. 2018 bis

 

 

2010Frühjahr 2019

 

2007–2014

 

2000–2016

 

Geboren in Baar (Kanton Zug), Bürger von Baar,

wohnt in Baar verheiratet, zwei erwachsene Söhne

 

_ Ehrendoktorat der Universität Bern

_ Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug

_ Gerichtspraktikum am Kantonsgericht Zug, Auditoriat beim
Verhöramt und Polizeirichteramt des Kantons Zug

_ lic. iur. der Universität Zürich

_ Studium der Rechtswissenschaft in Zürich und Genf

_ Kantonsschule Zug, Matura Typus B

_ Primarschule in Baar

 

 

Frühere berufliche Tätigkeit

 

_ Regierungsrat des Kantons Zug, Vorsteher der Justiz- Polizeidirektion
(ab 1. Januar 1999: Sicherheitsdirektion)

_ Anwaltstätigkeit in Zürich und Zug mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht, Asyl- und Ausländerrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht

 

 

Dauernde Mandate

 

_ Mitglied des Verwaltungsrats der Ethos Service SA, Genf

_ Mitglied der Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft (AB-BA),
ab 1. Januar 2019 Präsident

_ Mitglied des Stiftungsrats der Ethos Stiftung, Genf

 

 

Inhaber der Einzelfirma Büro Hanspeter Uster

Projektleitungen im öffentlichen Bereich, namentlich im Justiz- und Sicherheitsbereich, Evaluationen, Beratungen, mit folgenden

 

 

Aktuelle und abgeschlossene Mandate, namentlich

 

_ Organisationsanalyse der Staatsanwaltschaft Appenzell-Innerrhoden
und Abklärung der Verfahrensabwicklung eines verjährten Falles
(Auftrag der Standeskommission, des Kantonsgerichtspräsidiums und
der Staatswirtschaftlicher Kommission des Grossen Rats)

_ Präsident der Untersuchungskommission zum Vollzug der Tierschutzgesetzgebung im Kanton Thurgau (Auftrag Regierungsrat)

_ Externer Auditor in einer Forensischen Klinik
(zusammen mit einem anderen Auditor)

_ Beauftragter Administrativuntersuchung
(Auftrag Justiz- und Sicherheitsdepartement Kanton Luzern,
sistiert bis zum rechtskräftigen Abschluss des Strafverfahrens)

_ Expert rapporteur auprès de la Commission d‘enquête parlamentaire
sur les dysfonctionnements ayant conduit à la mort d’Adeline M.
(Mandat du Grand Conseil de la République et canton de Genève)

_ Audit Personensicherheitsprüfung PSP
(Auftrag des Chefs der Armee)

_ Audit einer Ausstandsfrage
(Auftrag Regierungsrat Kanton Uri)

_ Rechtskonsulent für Rechtsfragen im Zusammenhang mit der institutionellen Zusammenarbeit Projekt Electronic Monitoring
(Auftrag KKJPD)

_ Gesamtprojektleitung für die Umsetzung einer Evaluation im Polizeiorganisationsbereich
(Auftrag Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern)

_ Rechtskonsulent im Projekt ‚Harmonisierung der Informatik
in der Strafjustiz HIS‘

_ Führung einer Administrativuntersuchung betreffend Forensisch-Psychiatrische Abteilung der Universitäten Psychiatrischen Dienste (UPD) Bern (Auftrag Gesundheits- und Fürsorgedirektion Kanton Bern)

_ Begleitung einer Risikomanagement-Erarbeitung in einer öffentlichen Institution

_ Rechtskonsulent im Projekt für die Erarbeitung von Grundlagen für die interkantonale Polizeikooperation (Auftrag KKJPD)

_ Externer Auditor (zusammen mit einem anderen Auditor) der Forensisch-Psychiatrischen Klinik der UPK Basel zur Klärung allfälliger betrieblicher Ursachen eines Ereignisses mit Todesfolge

_ Auftrag (zusammen mit dem Kompetenzzentrum für Public Management an der Universität Bern) für die Geschäftslast- und Organisationsanalyse der Zivil-, Straf- und Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie der Staatsanwaltschaft im Kanton Basel-Stadt (Schwerpunkt: Staatsanwaltschaft und Strafgericht)

_ Rechtskonsulent für die Harmonisierung der Polizeiinformatik HPI (Zusammenarbeitsprojekt KKJPD/Bund)

_ Administrativuntersuchung zur Prüfung eines Polizeieinsatzes in Biel (Auftrag Polizei- und Militärdirektion Kanton Bern)

_ Organisatorische und rechtliche Prüfung der künftigen Trägerschaft einer Kulturinstitution (Auftrag einer kantonalen Bildungsdirektion)

_ Überprüfung der Arbeitsabläufe, der Organisation und der Lohnstruktur einer spezialisierten Staatsanwaltschaft eines Schweizer Kantons (im Auftrag des dortigen Obergerichts)

_ Externer Projektleiter ,Neue Staatsanwaltschaft’ für die Einführung der Schweizerischen Strafprozessordnung in der Strafverfolgung des Kantons Basel-Landschaft (Auftrag Sicherheitsdirektion)

_ Überprüfung der Struktur und der personellen Ressourcen der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden (Auftrag Regierungsrat)

_ Leiter der Administrativuntersuchungskommission im Zusammenhang mit Vorfällen in einer Strafanstalt (Auftrag Regierungsrat Kanton Solothurn)

_ Verfassen einer Zweitmeinung zur Einsatzgruppe TIGRIS (Auftrag EJPD)

_ Überprüfung von Organisation und Abläufen im Bundesamt für Migration (Auftrag EJPD)

_ Konzeptionierung einer Strafrechtskommission (Commission des affaires juridiques pénales) der KKJPD (in deren Auftrag)

_ Überprüfung der Umsetzung der Effizienzvorlage auf Bundesebene
bei Bundesanwaltschaft/ Bundeskriminalpolizei (Auftrag EJPD)

_ Teilprojektleiter ‚Organisation’ bei der Einführung der Schweizerischen Strafprozessordnung in der Strafverfolgung des Kantons Aargau (Auftrag Departement Volkswirtschaft und Inneres)

_ Präsident der Findungskommission für die Mitglieder der Fachkommission  ‚Gemeingefährliche Straftäter’ des Strafvollzugskonkordates der Nordwest- und Innerschweiz (in dessen Auftrag)

_ Bearbeitung der Rechtsgrundlagen des Konkordates für die polizeiliche Zusammenarbeit in der Zentralschweiz und entsprechender Vereinbarungen (Auftrag Zentralschweizer Regierungskonferenz ZRK)

_ Externer Projektleiter ‚Neuorganisation der Strafrechtspflege’ im Kanton Schwyz (Auftrag Regierungsrat)

_ Vizepräsident der Vereinigung der Kantonalen Feuerversicherungen VKF
(an das Regierungsamt gebundenes Mandat, ab 2004)

_ Externer Evaluator eines Polizeikooperationsprogramms in Südosteuropa (Rumänien und Bosnien/Herzegowina), insbesondere zu Community Policing (Auftrag DEZA)

_ Leiter des Reorganisationsprojekts in der Strafverfolgung auf Bundesebene (Bundesanwaltschaft, Bundeskriminalpolizei, eidgenössisches Untersuchungsrichteramt) (Auftrag EJPD)

 

 

Grössere Leitungsmandate und Projekte, namentlich auf interkantonaler Ebene, während der Regierungszeit

 

_ Vorsitzender des Projektausschusses für die Situationsanalyse der Strafverfolgung auf Bundesebene (Auftrag EJPD)

_ Präsident der Kommission ‚Organisierte Kriminalität
Wirtschaftskriminalität’ (OKWK) der KKJPD

_ Leiter der Arbeitsgruppe ‚Insiderdelikte’ (Zuständigkeitsfragen, inhaltliche Neuausrichtung des Insidertatbestandes im Strafgesetzbuch) der
Kommission OKWK

_ Projektverantwortlicher der Kommission OKWK für den Aufbau eines Nachdiplomstudium (NDS) ‚Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität’
und eines Nachdiplomkurses ‚Forensik’ (Staatsanwaltsausbildung), Umsetzung ab 2001 durch die Fachhochschulen Luzern bzw.
Neuenburg, heute in Form von Master- bzw. Certificate of Advanced
Studies-Lehrgängen; Präsident des Vereins CCFW für die gesamtschweizerische Trägerschaft dieser Studiengänge.

_ Präsident der Zentralschweizer Polizeidirektorenkonferenz ZPDK

_ Projekt Kantonale Zivilschutzorganisation
(eine einzige Zivilschutzorganisation im ganzen Kanton)

_ Projektverantwortlicher Zuger Polizei
(Zusammenlegung der Stadtpolizei und Kantonspolizei Zug)

_ Präsident des Strafvollzugskonkordats der Nordwest- und Innerschweiz

_ Vorsitzender der Arbeitsgruppe ‚Gemeingefährliche Straftäter’ des Strafvollzugskonkordats Nordwest- und Innerschweiz, Co-Autor
des Berichts über den bisherigen und künftigen Umgang mit gemeingefährlichen Straftätern

 

 

Tätigkeiten in Aus- und Weiterbildung sowie Publikationen (seit 2007)

 

_ Studienleiter und Dozent am Institut für Betriebs- und Regionalökonomie (IBR) an der Hochschule Luzern - Wirtschaft (Schwerpunkt Führungsausbildung der Polizei; kleines Teilpensum)

_ Dozent im CAS Führung im Polizeieinsatz (FIP) des SPI und der Hochschule Luzern  (Menschenrechte und Berufsethik)

_ Publikationen zu Fragen des Strafprozessrechts, namentlich zur Zusammenarbeit zwischen Staatsanwaltschaft und Polizei sowie zu Polizeiorganisationsfragen

_ Referententätigkeit zu Fragen der öffentlichen Sicherheit und Krisenbewältigung

 

 

Abgeschlossene Tätigkeiten

 

_ 1. Juni 2007–30. Juni 2019: Präsident des Stiftungsrats des Schweizerischen Polizeiinstitutes (SPI), Neuenburg

_ April 2008Februar 2019: Mitglied der Kommission für Polizeiausbildung der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (KKJPD)

_ 22. Juni 2012–14. November 2018: Vice-Président Association Ethos Académie, Genève

_ 8. Juni 201723. Juni 2018: Vice-Président du Conseil de Fondation Ethos, Genève

_ Januar 2011 bis Ende März 2018: Mitglied der vom Landrat Basel-Landschaft gewählten ‚Fachkommission Aufsicht über Staatsanwaltschaft und Jugendanwaltschaft‘

_ 20112017: Co-Studienleiter eines Zertifikatsstudiums für Jugendanwälte (CAS Jugendstrafverfolgung an der Hochschule Luzern, kleines Teilpensum)

_ Co-Kommentator am Basler Kommentar zur neuen Schweizerischen Strafprozessordnung, 1. Auflage 2010, 2. Auflage 2014

_ 1. Januar 2007–31. Dezember 2013: Teilpensum als Leiter des Competence Center Forensik und Wirtschaftskriminalistik (CCFW) an der HLSU-W

_ 20112013: Mitglied des Projektteams für eine Studie über Wertschöpfung und Sicherheit im Profifussball in der Region Luzern (Schwerpunkt: Sicherheit)

_ 20102012: Co-Kursdirektor und Dozent des SPI im Ausbildungskurs ‚Sicherheit in den Städten und Gemeinden‘ (Kurs für Kommunalpolitikerinnen und -politiker  im Sicherheitsbereich)

_ 2007 Mitglied der vom Schweizerischen Ausbildungszentrum für das Strafvollzugspersonal (SAZ) eingesetzten Lehrplankommission ‚Eidgenössische höhere Fachprüfung‘

 

 

Politische und ehrenamtliche Tätigkeiten

 

Gründungsmitglied der am 27. August 2005 entstandenen Alternative – die Grünen Kanton Zug; bis 2015 Vorstandsmitglied Alternative – die Grünen Baar, 1986 Gründungsmitglied der Sozialistisch-Grünen Alternative (SGA) des Kantons Zug; für sie von 1986–1990 Kantonsrat und ab 1991 bis Ende 2006 Regierungsrat.

 

_ Präsident des Vereins Zuger Übersetzer (grösstes Übersetzerstipendium im deutschsprachigen Raum)

 

_ Präsident der Trägerschaft der Altersheime Baar

 

_ Mitglied der Kulturkommission der Gemeinde Baar

 

_ Präsident der Gesellschaft für ethische Fragen (GEF), Zürich

 

© Hanspeter Uster - Baar | buero-hanspeter.uster@bluewin.ch   |   Impressum